Über den Verein

Startseite » Über den Verein

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit. Danke, dass Sie sich für die Arbeit des internationalen Kinderhilfswerkes OURCHILD e.V. und seinen Partnern interessieren!

Kurzportrait von Ourchild e.V.

Der gemeinnützige Verein, mit Sitz in Thüringen, sammelt Spenden für nationale und internationale Kinder- und Jugendprojekte und vermittelt Projekt – und Kindpatenschaften.

Wir wollen durch gezielte und direkte Maßnahmen dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche unabhängig ihrer Herkunft, Nation, Religion oder Geschlecht mit den elementarsten Lebensgrundlagen versorgt sind: Ernährung, medizinische Versorgung und Gesundheitspflege, Zuwendung und Bildung. Darrüberhinaus wollen wir auf die Notlagen und Mißstände der Kinder und Jugendlichen weltweit aufmerksam machen, um die Bereitschaft in der deutschen Bevölkerung zu wecken, sich für die Hilfe zur Selbsthilfe in der globalen Familie zu engagieren.

Für unsere Zukunft ist die gesunde Entwicklung der jungen Generation entscheidend – überall auf der Welt. Für Kinder zu sorgen, bedeutet für die Zukunft zu sorgen. Zielführend ist für die Arbeit von Ourchild e.V., dass die Empfänger der Spenden den Weg in die Unabhängigkeit finden, um den Lebensunterhalt für sich und ggfls. Ihre Familie selbst zu sichern.
Im Rahmen eines ganzheitlichen Projektverständnisses, bezieht OURCHILD und seine Partner die Familien unterstützter Kinder oder Gemeinschaften bis hin zu ganzen Dorf- und/oder Stadtgemeinschaften mit ein, um solchermaßen der sozialen sowie moralischen Verarmung dieser Gemeinschaften entgegenzuwirken und damit die Lebens- und Überlebenschancen der einzelnen Kinder zu verbessern.

Die Erfahrungen und Erfolge unserer langjährigen Kinder- und Jugendhilfsarbeit im In- und Ausland zeigt, dass sozialen und ökologischen Fehlentwicklungen gegengesteuert und nachhaltig verbessert oder aufgehoben werden können.

Vorstand und Personal

Die Organisation „Ourchild e. V.“ wird ehrenamtlich durch fünf Vorstandsmitglieder (Marion Schneider, Micky Remann, Armin Schäfer, Ernst Haberland, Christoph Schaffarzyk) geführt. Kassenprüfer ist Roland Kössel. Der Verein beschäftigt eine pädagogische Mitarbeiterin (16h) und eine freiberufliche Beraterin. Zusätzlich sind Ehrenamtliche und ein Bundesfreiwilligendienstleistender in dem Ourchild – Büro mit eingebunden. Der Verein verfügt über zwei Arbeitsplätze in einem Gemeinschaftsbüro der Toskanaworld GmbH, die er mietfrei nutzen kann.

Christoph Schaffarzyk

Vorstandsmitglied

Ich bin im Vorstand von Ourchild, weil es mir hier möglich ist, kreative und wirksame Projekte für Kinder und Jugendliche zu realisieren.

Micky Remann

Vorstandsmitglied

Meine Motivation mich für Ourchild e.V. zu engagieren, drückt am besten diese Geschichte aus:
Zwei Freunde spazieren am Strand. Der eine hebt einen noch lebenden Seestern auf, geht ein paar Schritte zum Meer, wirft ihn zurück ins Wasser und freut sich. Sein Begleiter sagt. „Schau doch“, sagt er, „da liegen hunderte von Seesternen auf dem Sand. Das macht doch keinen Unterschied, ob du einen zurück ins Meer bringst.“ Der Freund überlegt eine Weile und entgegnet: „Für diesen einen macht es einen Unterschied“.

Marion Schneider

Ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende

Mein Motto:
„Die Kinder sind unsere Zukunft“

Ich bin Gründungsmitglied von Ourchild e.V. und seitdem bereits im Vorstand. Mittlerweile bin ich die Vorsitzende des Kinderhilfswerks. Gerne engagiere mich ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche, die unsere Hilfe und Unterstützung benötigen, denn sie sind unsere Zukunft! Besonders wichtig finde ich es, dass Kinder und Jugendliche erfahren, wie es Altersgenossen in anderen Lebensumständen und in anderen Regionen der Welt ergeht, so dass sie Verständnis füreinander entwickeln können.

Ernst Haberland

Vorstandsmitglied 

Sich für ein friedliches Miteinander und Völkerverständigung mit konkreten Aktivitäten zu engagieren entspricht meinen Wertvorstellungen für ein gutes Leben.

Armin Schäfer

Vorstandsmitglied

Ourchild ist mir eine Herzensangelegenheit! Es ist mir ein Bedürfnis, den Schwächsten der Schwachen zu helfen und so wenigstens eine kleine Graswurzel zu sein, in der großen Graswurzelbewegung für eine bessere Welt.

Das Leitbild von Ourchild e.V.

Ourchild verpflichtet sich:

  1. Die Spendenmittel nach dem Spenderwillen personen- oder projektgebunden entsprechend zielgerichtet einzusetzen.
  2. Kinder und Jugendliche aller Nationalitäten, unabhängig von Hautfarbe und Religion im Rahmen seiner Möglichkeiten und entsprechend des Spenderwillens zu unterstützen.
  3. Seine Spender so umfassend wie möglich zu informieren.
  4. Einen maximalen Anteil der Spendengelder direkt den betroffenen Kindern zukommen zu lassen.
  5. Seinen Spendern einen umfassenden Einblick in die Projektunterlagen zu geben.
  6. Die Persönlichkeitsrechte seiner Patenkinder und Spender zu schützen und die Datenschutzbestimmungen zu beachten.
  7. Die beauftragten Partnerorganisationen regelmäßig hinsichtlich der Spendenverwendung und ihrer Effizienz zu kontrollieren.
  8. Ourchild bemüht sich, einen persönlichen Kontakt zwischen Pateneltern und Patenkindern im Sinne des internationalen Austausches zu fördern und zu ermöglichen.

Unterstützer, Förderer, Partner

Ohne die Unterstützer, Förderer und Partner, die OURCHILD e.V. seit 1997 begleiten wäre die erfolgreiche Arbeit kaum möglich gewesen. Ehrenamtliches Engagement von Mitgliedern, aktiv jungen Leuten, dem Einsatz von Bundesfreiwilligen, Praktikanten oder einfach nur rührigen begeisterten Menschen, hilft und half uns in vielen Jahren, die Arbeit aufrecht zu erhalten.

Unsere Organisation hat nur eine Teilzeitstelle und ist auf zusätzliches freiwilliges Engagement angewiesen.

Die Beteiligung von Förderern, ob aus offiziellen Stellen oder privaten Stiftungen konnte viele Ideen in der Umsetzung möglich machen. Die Spender für Kinderpatenschaften oder Projektpatenschaften, sind das Rückgrat und wichtigsten Unterstützer in der Kinder- und Jugendhilfsarbeit. Ohne sie könnten wir die Projekte und Kinder in Deutschland und Brasilien, Tansania, Nicaragua und vormals vielen anderen, armen Ländern der Welt nicht über so viele Jahre begleiten.

Ihnen allen sagen wir im Namen der Kinder, Jugendlichen und Familien einen herzlichen Dank!

Toskanaworld-Gruppe, der Firma TTS Product & Service GmbH , Bildung, Beratung Beschäftigung e.V. (bbb e.V.) Apolda, Förderverein Integration e.V., Apolda, Lebenshilfewerk Weimar-Apolda e.V., verschiedenen Firmen der Toskanaworld-Gruppe, der Grund- und der Toskanaschule Bad Sulza, der Werner-Seelenbinder-Schule Apolda und der Landenberger Schule Weimar, Bürgerstiftung Weimar/EhrenamtsAgentur, Stiftung Nord-SüdBrücken, BMZ (Ausland Kleinprojektförderung), Aktion Mensch, Deutsche Postcode-Stiftung, EgidiusBraun-Stiftung, Marion Schneider, Christian Lohmann und Klaus Lohmann, Jens Wolf, Dorothee von Mirbach-Kirchhoff, Knut Haase, Dr. Muth & Partner, Bürgerstiftung Weimar, Weimarer Mal- und Zeichenschule e.V., Anne Keuning, Christoph Schaffarzyk, Armin Schäfer, Micky Remann, Ernst Haberland, Roland Kössel, Magdalene Schlenker, Raissa Steinick, Ina Thiem, Klaus Vogel, Veronika Brandau, Beatrix Hartinger, Marcus Baierl, den Projektengagierten Tiago de Oliveira Pinto, Elisa und Michael Arantes-Müller, Ulrich Kaltenbach, Paul Moll, Til Süssdorf, Ulrich Kaltenbach, Ulrich Weinstock, Prof. Christine Brückner, Christine Lieberknecht, Prof. Dr. Harald Seubert, Klara Brandenburger, Sophia Orphanides, Paul Moll, Prof. Guilherme Werlang, Sandra Stock, Doris Elfert, Jennifer Golle, Ulrich Albus, Knut Haase, Ellen Al Saroori, Annett-Marlen Burkhardt, Simone Planert, Thomas Melde, Frank Uwe Pöhlmann und viele Menschen mehr.

Um die PDF-Dateien zu öffnen und gegebenfalls zu beschreiben benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Bitten laden Sie den Mitgliedantrag herunten, füllen ihn aus und unterschreiben ihn. Anschließend senden ihn per Post an OURCHILD e.V., Rudolf-Gröschner-Str. 11, 99518 Bad Sulza.