Liquid Bodywork

Startseite » Projekte » Liquid Bodywork

Der behutsame Prozess der Entspannung ermöglicht den Kindern und Jugendlichen Nähe und Vertrauen zurückzugewinnen.

Liquid Bodywork® für bedürftige Kinder und Jugendliche

Wenn Kinder und Jugendliche an Identitätsstörungen leiden, drückt sich dies oft in Kontakt- oder Verhaltensstörungen aus. Hier kann Entspannung und die Möglichkeit, neues Vertrauen zu gewinnen, helfen. Dem Projekt Liquid Bodywork® für bedürftige Kinder und Jugendliche liegt diese Erfahrung zugrunde. Liquid Bodywork® ist eine spezielle körpertherapeutische Methode, die auf die Kombination von Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik – und warmen Solewasser ausgerichtet ist.

Im Wasser des Liquid Sound®-Tempels wird das Kind bzw. der/die Heranwachsende auf Händen getragen und spielerisch bewegt, massiert, gedehnt, geschaukelt und gewiegt. Schwerelos im warmen Wasser schwebend lösen sich so Spannungen und Stress und ein Gefühl der Geborgenheit stellt sich ein. Liquid Bodywork® für bedürftige Kinder und Jugendliche

Es ist allen möglich, Kinder oder Jugendliche für die Liquid Bodywork®–Session vorzuschlagen. Das Kinderhilfswerk Ourchild trifft in Abstimmung mit der Direktorin des Instituts für Aqua Wellness, Musia Heike Bus, die Auswahl, welches Kind/welcher Jugendliche besondere Unterstützung benötigt.

Bilder aus dem Projekt

Weiterführende Informationen

„Liquid Bodywork® für bedürftige Kinder und Jugendliche“ ist ein Projekt des Bad Sulzaer Kinderhilfswerks Ourchild e.V. in Zusammenarbeit mit Musia Heike Bus, Institut für Aqua Wellness.

In dem geförderten Projekt wird erforscht, welche positiven Wirkungen eine regelmäßige Liquid Bodywork® Anwendung auf Kinder und Jugendliche hat, die an Körper oder Seele verwundet wurden. Diese Initiative wird vom Instituts für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikum Jena unterstützt.

Neuigkeiten zu diesem und anderen Projekten finden Sie in unserem Blog.

Zurück zur Projektübersicht