Der Große Frieden

Startseite » Projekte » Der Große Frieden

Grundgedanke ist es, neue Formen des politischen Miteinanders, die auf der Demokratie aufbauen, zu ergründen und zu erörtern.  

Die Friedensinitiative „Der Große Frieden“

Die Vision eines Großen Friedens basiert u.a. auf den Erkenntnissen des Philosophen Immanuel Kant. Das Große dieser Friedensvision hebt die alten und bestehenden Gegensätze von Krieg und Frieden auf, indem die Menschen eine Lebenshaltung entwickeln, die nicht mehr auf rein rationalen Grundsätzen beruht, sondern in der physische, emotionale, mentale und spirituelle Aspekte anerkannt sind – sowohl bei sich selbst als auch bei anderen. Dieses integrale Bewusstsein kann das Denken in Gegensätzen überwinden helfen und einen offenen Dialog zwischen den Menschen ermöglichen: miteinander reden und verstehen. Unsere Initiative „Der Große Frieden“ richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie zielt darauf, Schritte für das Erreichen einer friedlichen Gesellschaft mit zu gestalten und umzusetzen.

Nach vier Kongressen in den Jahren 2014 – 2018 zu den Themen „Krieg und Frieden“, „Mann und Frau“, „Religionen“ und „Friedenspädagogik“ suchen wir jetzt nach neuen Ansätzen, unsere Ideen weiterzuführen. Ein wichtiges Ergebnis ist die Ausstellung Vorbilder und Friedensstiftende“ die in verschiedenen Schulen gezeigt wird. Hier werden Menschen vorgestellt, die in ihrem Leben viel für das friedlichen Zusammenleben der Menschen erreicht haben. Diese kann bei uns bestellt werden. Auch stehen wir zur Organisation von Veranstaltungen in Schulen und Kindergärten zur Verfügung.

Unterstützen Sie dieses Projekt jetzt direkt auf Betterplace.org

Bilder aus dem Projekt

Weiterführende Informationen

Unterschiedliche soziale Gruppen wie auch unterschiedliche Weltanschauungen sollen hier frei den Dialog über die Ursachen von Krieg und die Strategien hin zum Frieden führen. Wissenschaft, Religion, Kunst, Unternehmer/innen und Gewerkschafter/innen, die verschiedenen politischen Weltanschauungen, Politiker/innen und Militärs, Pädagogen und Sozialarbeiter/innen, Spiritualität und Pragmatismus sollen hier aufeinander treffen und einen zielgerichteten Austausch führen.

Somit gibt es sowohl eine vertikale Dimension des Großen Friedens – die Höhe des Ideals bzw. des evolutionären Ziels (Telos und Entelos) – als auch eine horizontale Dimension – eine Weite der Zusammenschau, die die nötigen Integrationen der friedensrelevanten Bereiche und sozialen Funktionssysteme auch tatsächlich leisten kann. Der Große Frieden hat gleichzeitig die globale Perspektive der ganzen Menschheit, wie auch die persönlich-individuelle Ebene mit den auf Entfaltung wartenden seelischen Friedenskräften im Blick.

Der Große Frieden – im dynamischen Spannungsfeld zwischen der Entwicklungsaufgabe individueller Seelenruhe und einer gerechten gesellschaftlichen sowie letztlich planetaren Friedensordnung einer geeinten Menschheitsfamilie – ist die treibende Sehnsucht und wirksame Verwirklichungskraft in den Herzen einer zu ihre wesenhaften Einheit erwachenden Menschheit.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Ergebnissen des „Großen Frieden“ finden Sie auf der folgenden Website

Helfen Sie uns, mit einer sinnvollen Spende Der Große Frieden zu unterstützen!
Eine regelmäßige Spende ist die nachhaltigste Art zu helfen und gibt dem Projekt die größte Sicherheit für seine Arbeit. Aber natürlich sind auch einmalige Spenden willkommen.

Neuigkeiten zu diesem und anderen Projekten finden Sie in unserem Blog.

Zurück zur Projektübersicht