Deutschland

Liquid Bodywork® für bedürftige Kinder und Jugendliche

Wenn Kinder und Jugendliche an Identitätsstörungen leiden, drückt sich dies oft in Kontakt- oder Verhaltensstörungen aus. Hier kann Entspannung und die Möglichkeit, neues Vertrauen zu gewinnen, helfen. Dem Projekt Liquid Bodywork® für bedürftige Kinder und Jugendliche liegt diese Erfahrung zugrunde. Liquid Bodywork® ist eine spezielle körpertherapeutische Methode, die auf die Kombination von Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik – und warmen Solewasser ausgerichtet ist. … mehr

Mit dem Ziel, Begegnungen zwischen Menschen mit Migrationsgeschichte, Asylsuchenden und Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Apolda zu schaffen ist in Apolda 2015 ein interkultureller Garten entstanden. Das Gemeinschaftsprojekt des internationalen Kinderhilfswerks Ourchild e.V. mit Sitz in Bad Sulza, der Diakonie gGmbH/Apoldaer Tafel, des Förderkreises für Integration Apolda, des Landratsamt Weimarer Land sowie der Stadtverwaltung Apolda und wurde vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert und möchte eine zielführende Integration sowie eine offene Bürgerschaft schaffen. … mehr

Im Auerstedter Schloss fand erstmalig das Symposium „Krieg und „Frieden“ statt. In Vorträgen, Workshops und Lesungen setzten sich die Teilnehmer des Symposiums mit möglichen Lösungsansätzen für Konflikte auf der Welt auseinander. Professor Harald Seubert aus München beleuchtete das Thema historisch und philosophisch. Der Schriftsteller Najem Wali las aus seinem Roman: “Bagdad Marlboro”, der den Irakkrieg zum Thema hat. Veranstalter waren das Kinderhilfswerk Ourchild mit Sitz in Bad Sulza, die gemeinnützige Organisation Cheesefondue aus Bayreuth und das Institut für Integralis e.V. … mehr