Aktuelle Neuigkeiten

Hilfe für die Menschen im Donbass! Der elfte Transport mit Medizinprodukten aus Deutschland ist im Donbass angekommen. Danke an alle Spender! Wir sammeln nun für den nächsten Transport: Geld, Medizinprodukte, Kindersachen und Kleider für Kinder und Jugendliche wie auch gute Bettwäsche und Handtücher für die Krankenhäuser in Pervomaisk und Lugansk. Die Bankverbindung findet man weiter unten auf unserer Website.

Link zum Beitrag ( russisch )

Tipp: Webseite übersetzen im Google Chrome Browser. … mehr

„Stoppt den Drohnenkrieg von deutschem Boden!“

Sie findet am 23. März 2018 um 19 Uhr im Mon Ami Weimar (Goetheplatz) statt.

Es ist eine Informationsveranstaltung mit Vortrag, Aufruf und Gespräch zur Kampagne STOPP AIR BASE RAMSTEIN, die  vom 24. Juni bis 1. Juli 2018 in Ramstein stattfindet. Gast ist der bekannte Friedensaktivist Reiner Braun,

Mit den illegalen Drohnentötungen der US-Armee werden auch Kinder getötet. Alle, die von Drohnenangriffen betroffen sind, hatten keine Chance, sich zu verteidigen oder ein Gerichtsverfahren zu erhalten. … mehr

Weihnachten im Donbass

Wenn Menschen in Not sind, dann sollte es ein Leichtes sein zu helfen.

Dr. Raissa und Iwana Steinigk, die das Aktionsbündnis „Zukunft Donbass“ ins Leben gerufen haben, wollen helfen, bekommen aber immer wieder Steine in den Weg gelegt. Das Problem: Hilfsgüter in die selbstverwalteten Regionen der Ukraine zu liefern, ist aufgrund verhängter Sanktionen rechtlich nicht ganz einfach. Die „Volksrepublik Lugansk“ ist international nicht anerkannt, politische Unterstützung bei diesem sensiblen Thema scheint aussichtslos. … mehr

Brasilien – Vor allen zu Zeiten des berühmten Karnevals ein beliebtes Urlaubsland. Insbesondere die Karnevalshochburg Rio de Janeiro ist Anziehungspunkt für Reisende aus aller Welt, die sich von prachtvollen Kostümierungen und rhythmischen Tänzen inspirieren lassen. Doch Brasilien hat auch eine andere Seite. In den sehr armen Favelas ist das Leben für die Bevölkerung mehr als unsicher. Dem herrschenden Drogenkrieg, ärmlichen Verhältnissen und nächtlichen Raubüberfällen ausgesetzt, bemühen sich die Familien dennoch um ein Leben in Normalität. … mehr

Unterstützen Sie Ourchild bei jedem Einkauf über Amazon!

Der Ourchild e.V. ist bei Amazon Smile gelistet und Sie können uns bei jedem Einkauf über Amazon unterstützen, ohne einen Cent mehr zu bezahlen.

Was ist Amazon Smile?

Amazon schreibt dazu:“AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Kunden, mit jedem Einkauf eine soziale Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen. Kunden erfahren auf der neuen Website das identische Shopping-Erlebnis, das sie von www.amazon.de kennen und profitieren von den gleichen niedrigen Preisen, derselben Auswahl und den bequemen Einkaufsmöglichkeiten. … mehr

Schüler in Granada - Ourchild e.V.

Blättert man im Reiseführer für Nicaragua, bekommt man Bilder eines tropischen Paradieses, eines artenreichen Regenwaldes voller exotischer Tiere, weißer Sandstrände, von Palmen und glasklarem Wasser geboten. Doch das ist nur eine Seite von Nicaragua. Der kleine Staat, der nicht einmal doppelt so viele Einwohner wie Berlin zählt, ist nach Haiti das zweitärmste Land Südamerikas. Die dort herrschende Schulpflicht kann durch die frappierende Armut im Land nicht flächendeckend gewährleistet werden. … mehr

Interkultureller Garten - Ourchild e.V.

Der interkulturelle Garten in Apolda

Frei nach dem Sprichwort: „Es wächst mehr in einem Garten als man gesät hat“, bewirtschaftet Ourchild e.V. seit 2015 einen interkulturellen Garten für und mit Geflüchteten und Apoldaer Bürgerinnen und Bürgern in der Glockenstadt. Mit Hilfe des Bundesprogramms „Demokratie Leben“ und dem Lokalen Aktionsplan Weimarer Land sind auch finanzielle Mittel gesichert. Neben heimischen und orientalischen Pflanzen soll hier nämlich vor allem eines wachsen: Der interkulturelle Austausch, die soziale Zusammenarbeit und vielleicht sogar Freundschaften. … mehr

Bundesfreiwilligendienst bei Ourchild e.V.

Klaus Vogel, gelernter Dreher, 58 Jahre alt, „Bufdi“ bei Ourchild e.V.

Was nach einem ungewöhnlichen Lebenslauf klingt, ist für Klaus Vogel seit dem 1. Mai dieses Jahres Realität. Als Bufdi bezeichnet man Bundesfreiwilligendienstleistende. Menschen jeden Alters, die sich mindestens ein Jahr für das Allgemeinwohl engagieren. Und genau das macht Klaus Vogel nun seit dem Frühling. Heute soll dieser engagierte und enthusiastische Helfer und Mitarbeiter vorgestellt werden. … mehr