Aktuelle Neuigkeiten

„Stoppt den Drohnenkrieg von deutschem Boden!“

Sie findet am 23. März 2018 um 19 Uhr im Mon Ami Weimar (Goetheplatz) statt.

Es ist eine Informationsveranstaltung mit Vortrag, Aufruf und Gespräch zur Kampagne STOPP AIR BASE RAMSTEIN, die  vom 24. Juni bis 1. Juli 2018 in Ramstein stattfindet. Gast ist der bekannte Friedensaktivist Reiner Braun,

Mit den illegalen Drohnentötungen der US-Armee werden auch Kinder getötet. Alle, die von Drohnenangriffen betroffen sind, hatten keine Chance, sich zu verteidigen oder ein Gerichtsverfahren zu erhalten. … mehr

Hilfe für die Menschen im Donbass! Der elfte Transport mit Medizinprodukten aus Deutschland ist im Donbass angekommen. Danke an alle Spender! Wir sammeln nun für den nächsten Transport: Geld, Medizinprodukte, Kindersachen und Kleider für Kinder und Jugendliche wie auch gute Bettwäsche und Handtücher für die Krankenhäuser in Pervomaisk und Lugansk. Die Bankverbindung findet man weiter unten auf unserer Website.

Link zum Beitrag ( russisch )

Tipp: Webseite übersetzen im Google Chrome Browser. … mehr

Aktuelle Projekte

Vila Nova ist ein Slumgebiet am Rand von Duque de Caxias nahe Rio de Janeiro und bis 1990 dessen Müllabladeplatz. Die Menschen, die sich dort ihre Hütten bauten, leben auf und von diesem Müll.

1992 errichtete unsere Partnerorganisation IBISS dort die erste Arztstation, um die katastrophale Gesundheits- und Lebenssituation der Bewohner zu verbessern. 1994 wurde eine Schule gebaut, in der heute 250 bis 275 Kinder … mehr

Marubo Brasilien

Für den Bau eines Schulinternats im Javari-Tal im Brasilianischen Amazonasgebiet nahe Peru bittet das Internationale Kinderhilfswerk Ourchild e.V., das einzige seiner Art in den neuen Bundesländern, herzlich um Ihre Mithilfe:

Der Stamm der Marubo, etwas 2.600 Menschen, ist insbesondere durch Hepatitis B, aber auch durch Malaria, Tuberkulose und inzwischen auch Aids, vom Aussterben bedroht. Das Aussterben … mehr

Kindersoldaten kennt man üblicherweise aus Kriegsgebieten. Die Kindersoldaten in Rio de Janeiro sind es bis an ihr Lebensende. Etwa 9000 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren sind dort bewaffnet, mehr als 5000 unbewaffnet für verschiedene Drogenkartelle in den Slums tätig, etwa 16 Prozent davon Mädchen. Nur 21 Prozent davon erreichen das 21. Lebensjahr.

Kindersoldat in Brasilien zu sein wird vor … mehr

Shop

Warenkorb ansehen "Klappkarte, Jens Wolf" wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
€2,501 Produkt