Nicaragua

Hilfe für eine kleine Schule in Nicaragua

Nicaragua ist neben Haiti, gemessen am Pro Kopf Einkommen – das zweitärmste Land Lateinamerikas. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern in dieser Region verfügt es nicht über nennenswerte Bodenschätze oder eine größere industrielle Struktur.
Es besteht zwar eine Schulpflicht für Kinder, der Staat allerdings kann die Errichtung von Schulen, die die Kinder Nicaraguas flächendeckend versorgen, nicht garantieren.
So bleiben vor allem Kinder aus ärmeren Stadtvierteln und Regionen unversorgt, und Schulen entstehen nur, wenn Privatpersonen und Eltern sich engagieren und eine eigene Schule errichten, deren Betrieb sie auch, zumindest in den Anfangsjahren, selbst finanzieren müssen.  … mehr